Navigation

Kontakt

Diätverband e.V.
Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn

Tel.: 0228-30 85 1-0
Fax: 0228-30 85 1-50
info@diaetverband.de

zum Kontaktformular

BROSCHÜRE ALS PDF

Unsere Informations-Broschüre für Kinderärzte und Hebammen zu den Änderungen bei Säuglingsnahrung können Sie als PDF herunterladen:
Download

SÄUGLINGSNAHRUNG - WAS ÄNDERT SICH?

Aktuelles zu Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung

Die Gesundheit der Säuglinge und Kleinkinder liegt allen Fachkräften für die Säuglingspflege sehr am Herzen. Eltern sind wissbegierig, verschiedentlich aber auch unsicher und setzen bei ihren Fragen auf unseren Expertenrat. Dies trifft insbesondere auch auf Fragen der richtigen Ernährung zu. Die Experten stehen hier in der Verantwortung, sie umfassend über den Nutzen und die Vorzüge des Stillens, aber auch über die sachgemäße Verwendung der Flaschennahrung zu informieren, damit Eltern ihre Kinder optimal versorgen. Die ideale Ernährung für gesunde Säuglinge in den ersten Lebensmonaten ist zweifellos das Stillen. Falls aber Stillen aus medizinischen oder persönlichen Gründen nicht in Frage kommt, wird das Thema „Flaschennahrung“ relevant. Auch hier sind die in der Gesundheitsvorsorge Tätigen – allen voran Pädiater und Hebammen – gefordert, Eltern ausführlich und individuell zu beraten, um eine bestmögliche Ernährung des Kindes sicherzustellen. Bei Säuglingsanfangsnahrungen und Folgenahrungen handelt es sich um hoch entwickelte Erzeugnisse mit besonderer, auf ihren Verwendungszweck zugeschnittener Zusammensetzung, wie sie durch allgemein anerkannte wissenschaftliche Daten belegt ist. Ziel ist es, diese Produkte so nahe wie möglich dem Original, der Muttermilch, anzugleichen. Neue Erkenntnisse haben den Gesetzgeber veranlasst, die gesetzlichen Vorgaben[1] an den aktuellen Wissensstand[2] anzupassen, wie dies in den zurückliegenden Jahren schon wiederholt geschehen ist. Hieraus ergeben sich für die Produkte zwar keine grundlegenden, wohl aber wahrnehmbare Änderungen, welche bei Eltern eventuell zu Fragen führen können. Die vorliegende Fachinformation soll Angehörige der medizinischen Fachkreise auf den aktuellen Stand bringen, so dass sie in Wahrnehmung ihrer Beratungsfunktion bestmöglich handeln können.

[1] Richtlinie 2006/141/EG der Kommission vom 22.12.2006 über Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung und zur Änderung der Richtlinie 1999/21/EG (Download)
[2] Wissenschaftliche Basis: Scientific Commission on Food (SCF) “Revision of Essential Requirements of infant Formulae and Follow-on Formulae”, 4. April 2003 (Download)


Themen:

Was ändert sich bei der Säuglingsnahrung?
Änderungen in der Zusammensetzung
Änderungen in der Kennzeichnung
Änderungen beim Einführungsalter von Folgenahrung
Übersicht "Anfangsnahrungen / Folgenahrungen - bisher / zukünftig"
Glossar
Was bleibt unverändert bei der Säuglingsnahrung?
Was könnten Eltern noch wissen wollen?
Weitere Informationen